AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss

Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit dem Absenden der Bestellung geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist ein Kaufvertrag zustande gekommen. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Stornierungs-Email innerhalb von drei Tagen absagen oder durch Auslieferung der Ware annehmen. Im Falle der gewählten Zahlungsart „Vorkasse“, erhalten Sie in der Auftragsbestätigung-Mail auch unsere Kontodaten.

§ 3 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang Portofreie Lieferung:

Wir liefern bei einem Auftragswert ab 1000 Euro innerhalb Deutschlands portofrei! Der Versand in EU Länder oder in die Schweiz wird zusätzlich berechnet. Bei Lieferungen in die Schweiz bitten wir, sich über die Kosten fernmündlich bei uns zu informieren. Lieferungen in andere Nicht-EU-Staaten werden zusätzlich berechnet. Eine Übersicht finden Sie hier auf unserer Versandkosten-Seite.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland können zusätzliche Zölle und Gebühren anfallen. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise hier, sowie speziell für die Schweiz hier.

§ 4 Zahlungen

Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Der Bankeinzug erfolgt, wenn die Ware unser Lager verlässt.

§ 5 Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 6 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

a) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
b) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.
c) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.
d) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
e) Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.
f) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
g) Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.
h) Im Internetshop werden Sie im Rahmen des Bestellablaufes über Möglichkeiten informiert, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren.
§ 7 Rechtswahl, Gerichtsstand, Unzustellbarkeit, Preise

a) Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
b) Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Gericht unseres Geschäftssitzes Berlin soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Wir haben das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.
c) Unzustellbare Lieferungen:
Sollte eine Lieferung wegen einer vom Käufer zu vertretenden fehlerhaften (d.h. falschen oder unvollständigen) Lieferanschrift nicht auf Anhieb erfolgreich sein, so hat der Käufer die evtl. durch die Rücksendung entstandenen zusätzlichen Versandkosten (i.d.R. trifft dies nur bei Auslandssendungen zu) sowie für Schäden sowie die für den erneuten Versand anfallenden Kosten zu tragen. Bei Bezahlung per Vorkasse wird der Käufer per E-Mail über die notwendige Nachzahlung informiert. Der Versand wird dann bis zum Eingang der zusätzlichen Versandkosten verschoben.
d) Preise:
Es gelten die aktuellen Preise im Internetshop. Preisgarantien beziehen sich ausschließlich auf Internetangebote.

§ 8 Rückgabebelehrung für Verbraucher

Wir liefern nicht an Endverbraucher. Aus diesem Grund findet das Rückgaberecht aus dem Fernabgabegesetz für Lieferungen unserer Ware keine Anwendung.
Nach §312d Abs 4 Nr 1 BGB besteht kein Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aus diesem Grund besteht bei Bestellungen von lebenden Fischen über unser Internetportal physiofish.de kein gesetzliches Rückgaberecht, da die lebende Ware individuell nach Kunden Vorgaben hergestellt wird und somit eine Wiederverwertbarkeit ohne Wertverlust nicht gegeben ist.

§ 9 Liefergrößen

Wir weisen darauf hin, dass wir aus Gründen des Tierschutzes bei Fischlieferungen unsere Fische nicht vermessen können, da dass die Tiere nur unnötigem Streß aussetzen würde.
Das bedeutet das unsere Größenangaben nur ungefähre Angaben darstellen und wir für leichte Abweichungen keine Garantie übernehmen. Benötigen Sie eine bestimmte Mindestgröße, bitten wir Sie uns Ihre Wünsche bei der Bestellung mitanzugeben. Auch wenn die Tiere leichte Größenunterschiede von teilweise über 1cm aufweisen können, stammen diese in den meisten Fällen aus einem Wurf,
da wir die Würfe komplett in den Aufzuchtbecken großziehen. Die Größenunterschiede resultieren aus dem unterschiedlich schnellen Wachstum welches insbesondere Garra rufa aufweisen.
Grundsätzlich sind unsere Fische aber mindestens ca. 2cm groß und 2-3 Monate alt, da sie sonst für die Lieferung noch nicht stark genug sind.
Abweichungen bei der Größe berechtigen daher nicht zu Reklamationen. Fische sind Lebewesen und daher grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen. In Ausnahmefällen nehmen wir Fische auch zurück, weisen aber daraufhin dass diese Rücknahmen dann 3 Monate in Quarantäne genommen werden müssen und somit vorläufig unverkäuflich sind. Daher erstatten wir Ihnen bei Rücknahmen in besonderen Fällen wie Betriebsschließung, Krankheit, Glasbruch oder anderen Härtefällen, wo die Tiere nicht mehr Tier- und Artgerecht untergebracht werden können, ausschließlich auf Kulanzbasis maximal bis zu einem Drittel des Kaufpreises und die anteilige Mehrwertsteuer. Wir behalten uns jedoch ausdrücklich das Recht vor, Rücknahmen von gelieferten Fischen abzulehnen.

Peter Siegmann physiofish.de